Fischereiverein Hahnbach 1987 e.V.

.... Hahnbachs bester Fischereiverein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Die Satzung - § 3

E-Mail Drucken PDF
Beitragsseiten
Die Satzung
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Alle Seiten

§ 3: Mitgliedschaft

 

  1. Mitglied des Vereins kann jede unbescholtene Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Hahnbach oder Umgebung hat. Über Anträge anderer Personen wird vom Beirat im Einzelfall entschieden. Unterschiede nach Rasse, Religionszugehörigkeit, Herkunft und politischer Anschauung werden nicht gemacht. Minderjährige Bewerber (vom 10. bis 18. Lebensjahr) bedürfen der schriftlichen Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters (beide Elternteile, überlebender Elternteil, Vormund usw.)
  2. Die Aufnahme in den Verein erfolgt auf Grund eines schriftlichen Aufnahmeantrags. Dieser hat Vor- und Zuname, Familienstand, Alter, Seite 3 von 8 Wohnanschrift des Bewerbers zu enthalten. Über die Aufnahe entscheidet der Beirat.
  3. Der Verein kann Aufnahmeanträge zurückstellen und ablehnen. Er kann den Antragsteller auf eine zeitlich begrenzte Warteliste setzen. Bei Rückstellung oder Ablehnung von Aufnahmeanträgen ist der Verein dem Antragsteller gegenüber zur Begründung nicht verpflichtet.
  4. Personen, die den Angelsport ausüben wollen, können Mitglieder des Vereins werden, wenn sie über einen gültigen Fischereischein verfügen
  5. Minderjährige von 10 bis 18 Jahren werden bei Bedarf in einer Jugendabteilung mit besonderer Jugendordnung zusammengefasst.
  6. Die Aufnahme in den Verein wird wirksam mit der Bezahlung der Gebühren und Beiträge gemäß der Beitragsordnung. Die Vereinsmitgliedschaft beginnt durch schriftliche Mitteilung der Aufnahme.